Travel and Spa Luxusreisen
Startseite > Rundreisen > Rundreisen Indien > Indien ─ Wo die Kühe heilig sind

Erlebnisreise Indien ─ Wo die Kühe heilig sind

9-Tage-Erlebnisreise ab 999 €

Indien ─ Wo die Kühe heilig sind

Willkommen im Land der Kontraste! Von der pulsierenden Metropole Delhi und dem weltberühmten Taj Mahal führt uns der Weg durch das farbenprächtige Rajasthan, wo wir neben der rosaroten Hauptstadt Jaipur auch das ländliche Leben kennenlernen. Indien ─ ein Land, in dem die Kühe heilig sind ─ ein Land zum Staunen!

  • Faszinierendes Taj Mahal
  • Übernachtung in einem Maharajapalast
  • Landleben in Kalakho
Termine & Preise
  • Überblick & Reiseverlauf
  • Termine & Preise
  • Reiseroute
  • Leistungen, die überzeugen
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit Lufthansa in der Economy-Class bis/ab Delhi*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Spaziergang durch Alt-Delhi
  • Metrofahrt zum Sikh-Tempel
  • Taj Mahal inklusive
  • Stufenbrunnen von Abhaneri
  • Farmbesuch in Kalakho
  • Rikschafahrt in der Altstadt von Jaipur
  • Bollywood-Kino in Jaipur
  • Alle Eintrittsgelder
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück
  • Spezielles Weihnachtsessen in Jaipur (bei Abflug 19.12)
  • Spezielles Silvesteressen in Jaipur (bei Abflug 26.12)
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Mehr Erlebnis
  • Teilnehmerzahl mind. 2 Personen. Preis p. P.
  • Halbtägige Radtour Neu Delhi (3. Tag): € 45, 18
  • Heritage Walk Agra (4. Tag): € 25, 19
  • Yoga-Session in Kalakho (6. Tag): € 15, 21
  • Juggad Ride in Kalakho (6. Tag): € 20, 22
  • Halbtägiger Ausflug Amber (7. Tag): € 30, 23
  • Kochkurs mit Abendessen in Jaipur (7. Tag): € 28, 24
  • Keine Mindestteilnehmerzahl
  • Halbpension (7x Abendessen 2.-8. Tag): € 95, USL 285006717
  • Mehr Komfort und Service
  • Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse: € 82, BA ZZF1
  • Visum für dt. Staatsbürger: € 130, VIS V85000R
  • Alternativ Visum in Eigenregie online unter indianvisaonline.gov.in/evisa (Kosten ca. 80 USD p. P.)
  • Ihre Hotels
  • Ort: Nächte/Hotel, Landeskat.
  • Delhi: 2 Golden Tulip Vasundhara, 4
  • Agra: 2 Atulyaa Taj, 3
  • Kalakho: 1 Umaid Lake Palace, 3
  • Jaipur: 2 Ibis, 3
  • Übernachtungszuschlag
  • Übernachtungszuschlag Delhi (8./9. Tag) bei Buchung eines Anschlussprogramms (außer bei P85047Z "Genuss und Wellness im Westin Sohna" )
  • Preis p. P. und Übernachtung in €
  • Abreisetermin: DZ, EZ-Aufpreis
  • 18.02.-15.04.: 40, 35
  • 19.08.-30.09.: 30, 25
  • 07.10.-26.12.: 40, 35

Reiseverlauf Indien ─ Wo die Kühe heilig sind

1. Tag: Namasté Indien

Delhi, Indien Im Nonstoppflug geht es nach Delhi.

2. Tag: Delhi: im Bann der Gewürze

Herzlich willkommen in Indien! Ihre Reiseleitung empfängt Sie nach Ihrer Ankunft am Flughafen und begleitet Sie zu Ihrem Hotel. Die Hauptstadt Indiens besteht nicht allein aus breiten Geschäftsstraßen und großzügigen Grünanlagen, sondern weist auch unzählige Spuren einer geschichtsträchtigen Vergangenheit auf. Auf unserer Stadtrundfahrt passieren wir das Rote Fort und besichtigen die Jama Masjid. Die Freitagsmoschee bietet Platz für 20.000 Gläubige und ist damit die größte Moschee in Indien. Im Anschluss schlendern wir durch das quirlige Basarviertel in Alt-Delhi, vorbei an Zuckerbäckern und Silberschmieden. Der Gewürzmarkt Khari Baoli regt unsere Sinne an: Wir schnuppern das frische Kurkuma, sind fasziniert von rosa und schwarz gefärbten Salzen und staunen über die farbenfrohe Vielfalt an Kräutern, Gewürzen und Trockenfrüchten. Mit der Metro geht es dann zum Gurudwara Bangla Sahib, dem berühmtesten Gebetshaus der Sikh. Mit einer Hand voller bunter Eindrücke endet unser erster Tag in Indien. (F)

3. Tag: Von Delhi nach Agra

Agra, Uttar Pradesh, Indien Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, an einer optionalen Radtour durch Delhi teilzunehmen und die unterschiedlichen Facetten der Stadt kennenzulernen. Von den engen Straßen Alt-Delhis bis zu den breiten Boulevards des Regierungsviertels bestaunen wir nun das moderne Delhi mit den Parlamentsgebäuden und dem India-Gate. In dem 42 Meter hohen Triumphbogen sind die Namen von 90.000 gefallenen indischen Soldaten des Ersten Weltkrieges eingemeißelt. Täglich werden zur Erinnerung frische Blumen niedergelegt. Bei ein paar Snacks tauschen wir uns über die Kontraste der Stadt aus. Anschließend erfolgt die Fahrt nach Agra. 200 km (F)

4. Tag: Agra: Taj Mahal und Fort Agra

Morgens erwartet uns ein Höhepunkt unserer Reise. Das weltberühmte Taj Mahal, »Grabmal der Liebe«, das in Wirklichkeit noch viel faszinierender ist, als es Bilder vermitteln können! Über 20 Jahre lang haben knapp 20.000 Menschen an dem prächtigen Gebäude gearbeitet und es mit liebevollen Intarsienarbeiten verziert. Auch das mächtige Fort Agra weiß durch seine Geschichtsträchtigkeit und Dimensionen zu beeindrucken. Am Nachmittag können Sie Agra auf eigene Faust erkunden oder uns beim fakultativen Heritage Walk begleiten. Die Pfade führen uns durch das Erbe des alten Mogulreiches und zeigen uns das dörfliche Leben jenseits des Yamuna-Flusses. Von hier aus präsentiert sich das Taj Mahal noch einmal aus einer ganz neuen Perspektive! (F)

5. Tag: Von Agra nach Kalakho

Kalakho, Rajasthan 303502, Indien Die Fahrt führt heute nach Kalakho, ein malerischer Ort zwischen Jaipur und Agra. Auf dem Weg dorthin erkunden wir Abhaneri, ein Dorf, das insbesondere für seinen beeindruckenden Stufenbrunnen, den Chand Baori, bekannt ist. Über 13 Ebenen führen in die Tiefe und geleiten uns zurück ins Mittelalter. Auch der Harshat Mata-Tempel gilt als Zeugnis dieser Zeit und soll ursprünglich der Gottheit Vishnu geweiht worden sein. Später erreichen wir das ländliche Kalakho. Der Umaid Lake Palace verfügt über 20 Hektar Land umgeben von landwirtschaftlichen Betrieben, die sich gemeinsam mit dem Hotel auf biologischen Anbau spezialisiert haben. Am späten Nachmittag besuchen wir eine ökologische Farm und bekommen einen Einblick in die traditionelle Viehhaltung. 165 km (F)

6. Tag: Von Kalakho nach Jaipur

Jaipur, Rajasthan, Indien Sie können den Tag mit einer optionalen Yoga-Einheit starten, bei der Sie Körper und Seele in Einklang bringen und den Trubel der Großstädte hinter sich lassen. Später erkunden wir bei einer optionalen Traktorfahrt die ländliche Idylle. Der sogenannte Juggad, auch als Mercedes der Landbevölkerung bekannt, führt uns durch weitreichende Weiden, Koriander- und Chilifelder nach Gothdi. Hier haben wir die Möglichkeit, mit den Dorfbewohnern ins Gespräch zu kommen, und auf authentische Weise mehr über das Leben auf dem Land zu erfahren. Danach geht es weiter nach Jaipur. Die Hauptstadt Rajasthans ist Zentrum des für viele Besucher schönsten und reichsten Staates Indiens. Jaipur ist rechteckig angelegt und in symmetrische Blöcke eingeteilt, entsprechend den Vorschriften der Stadtplanung, wie sie in dem alten Werk über Architektur »Shilpa Shastra« niedergelegt sind. Es zählt zu den farbenprächtigsten Städten Indiens. Die rötliche Bemalung der Stadtmauer und Fassaden gab Jaipur den Namen »Rosarote Stadt«. Am späten Nachmittag schauen wir im Raj Mandir einen Bollywoodfilm und lassen uns von der Musik und den außergewöhnlichen Darbietungen der indischen Tänzerinnen mitreißen. 100 km (F)

7. Tag: Jaipur: Rosarote Stadt

Jaipur, Rajasthan, Indien Beginnen Sie Ihren Tag mit einem halbtägigen optionalen Ausflug zur elf Kilometer entfernten Festung Amber, wo wir den im 16. Jahrhundert erbauten Palast von Amber sehen werden. Malerisch an den Hängen des Aravalli Gebirges gelegen, bietet die Festung einen wunderschönen Ausblick auf die Umgebung. Auf dem Weg dorthin sehen wir die eindrucksvolle Fassade des Hawa Mahal, auch Palast der Winde genannt. Den Nachmittag verbringen wir im alten Stadtkern von Jaipur und bewundern unter anderem das Freilichtobservatorium Jantar Mantar mit seiner eindrucksvollen Sonnenuhr. Bei einer Rikschafahrt machen wir die Märkte unsicher und erleben das nostalgische Jaipur. Neben den rasanten Tuktuk-Fahrern kreuzen auch die gelassenen Kühe unseren Weg, die immer Vorfahrt haben, weil sie den Indern heilig sind. Am Abend bieten wir Ihnen einen optionalen Kochkurs mit einem anschließenden Abendessen an, bei dem Sie sich den Geschmack Rajasthans auf der Zunge zergehen lassen können. (F)

8. Tag: Von Jaipur nach Delhi

Delhi, Indien Nach dem Frühstück brechen wir auf, um noch letzte Eindrücke dieser einmaligen Stadt zu sammeln. Gemeinsam besuchen wir den geschäftigen Milchmarkt und können dabei zusehen, wie die Interessenten die Qualität der Produkte testen. Während die Händler die leeren Behälter an ihren Fahrrädern befestigen, geht es für uns zurück nach Delhi. Bis zum Abend stehen Ihnen noch einige Zimmer zum Frischmachen zur Verfügung. 260 km (F)

9. Tag: Heimreise

Nachts heißt es Abschied nehmen. Nun wissen Sie, warum die Kühe in Indien heilig sind und reisen mit vielen unvergesslichen Eindrücken nach Deutschland zurück, das Sie gegen Morgen erreichen. Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück)

Termine & Preise

Erlebnisreise Indien

Rundreise-Stationen

Große Karte anzeigen